News

WEG-Reform 2020

Am 01.12.2020 treten zahlreiche neue Regeln im Wohnungseigentumsrecht in Kraft, nachdem das Reformgesetz am 22.10.2020 im Bundesgesetzblatt verkündet wurde (BGBl. I 2020, S. 2187). Die neuen Vorschriften bringen für WEG-Verwalter und Wohnungseigentümer deutliche Veränderungen mit sich.

Nachfolgend einige wesentliche Änderungen am Wohnungseigentumsgesetz im Überblick:

Gemeinschaft der Wohnungseigentümer

Der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer kommt künftig eine zentrale Rolle zu, da sie nicht mehr nur als „Vehikel“ zur Umsetzung von Verwaltungsmaßnahmen dient. Vielmehr obliegt ihr die Verwaltung des Gemeinschaftseigentums.

Die Gemeinschaft entsteht künftig auch im Fall des § 8 WEG mit dem Anlegen der Wohnungsgrundbücher. Die „werdende“ Wohnungseigentümergemeinschaft wird es also nicht mehr geben. Im Zuge mehr oder weniger allumfassender Zuständigkeit der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer verlieren Wohnungseigentümer nicht nur Individualansprüche gegen den Verwalter, sondern auch solche gegenüber anderen Wohnungseigentümern. mehr dazu (Haufe-Artikel)

Verwalter und Verwaltungsbeirat

Im Rahmen der WEG-Reform wird die Stellung des Verwalters neu geregelt und der zertifizierte Verwalter eingeführt. Zudem wird der Verwaltungsbeirat erheblich aufgewertet.

Der Verwalter ist mit Ausnahme des Abschlusses von Grundstückskauf- und Darlehensverträgen unumschränkter gesetzlicher Vertreter der Gemeinschaft der Wohnungseigentümer. Die Wohnungseigentümer können zwar die Befugnisse des Verwalters auf Grundlage von § 27 Abs. 2 WEG beschränken, dies allerdings lediglich mit Wirkung für das Innenverhältnis des Verwalters zur Gemeinschaft der Wohnungseigentümer. Mit Wirkung für das Außenverhältnis ist seine Vertretungsmacht nicht beschränkbar. mehr dazu (Haufe-Artikel)

Willensbildung und Eigentümerversammlung

 

Ihre Weiher Hausverwaltung jetzt auch digital

zum PDF-Flyer

Erreichbarkeit, Transparenz und die zeitnahe Bereitstellung von Informationen stehen für uns in der WEG Betreuung im Vordergrund. Um dies sicherzustellen, setzen wir verstärkt auf digitale und benutzerfreundliche Kommunikationsmedien. Ab sofort bieten wir allen von uns betreuten Kunden einen eigenen digitalen Informations- und Servicebereich an. Egal ob per Handy, Tablet oder PC: Sie haben alle wichtigen Informationen zu Ihrer Immobilie stets griffbereit und können uns auch außerhalb unserer Bürozeiten kontaktieren. Dieser Service ist für Sie kostenfrei. Ihre Vorteile im Überblick   Wir informieren Sie bequem elektronisch über Neuigkeiten, Termine und wichtige Ereignisse rund um Ihre Immobilie.   Greifen Sie jederzeit online auf wichtige Dokumente wie Hausordnung, Energieausweis oder Jahresabrechnungen zu.   Senden Sie uns direkt Ihre Mitteilungen, Fragen oder auch Mängel online und bleiben Sie stets über den Bearbeitungsstand im Bilde. Wie es funktioniert Sie erhalten als Eigentümer/in in einer von uns verwalteten Liegenschaft einen individuellen Einladungscode im Vorfeld der nächsten Eigentümerversammlung. Nach der kostenlosen Registrierung können Sie bequem im Browser oder mittels Apps für iOS und Android auf alle Inhalte und Funktionen zugreifen. Ändern Sie die Benachrichtigungseinstellungen ganz nach Ihren persönlichen Präferenzen. Sie haben bereits einen Einladungscode? Dann können Sie sich hier kostenfrei registrieren.

Weiterlesen: Ihre Weiher Hausverwaltung jetzt auch digital

Adresse

  • Weiher Hausverwaltung GmbH
    Frankfurter Ring 209
    80807 München (Schwabing-Freimann)


Kontakt

  • Telefon   089 / 354 001-0
  • Telefax    089 / 354 001-16
  • E-Mail     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!